Venue

Unternehmer ohne Grenzen Standort Harburg

Sand 10, 21073 Hamburg

Hamburg, HH, DE, 21073

Die vorbereitende Buchführung
Ein Seminar zur Vorbereitung einer effizienten Buchführung.

Was soll durch die Teilnahme an der Veranstaltung „Die vorbereitende Buchhaltung“ erreicht werden?

Normalerweise haben die Unternehmen entweder einen Steuerberater oder ein Buchhaltungsbüro, der für Sie diese Aufgaben übernimmt und die Umsatzsteuervoranmeldung macht.

Aber einen vorbereitenden Teil dieser Aufgaben kann das Unternehmen selbst machen, um dem Steuerberater oder dem Buchhaltungsbüro weniger Aufwand zu machen und so möglichst an Kosten zu sparen.

Wir zeigen Ihnen in unserer Veranstaltung, wie Sie diesen Aufwand reduzieren können.

Die Vorbereitung der Buchhaltung ist das Zusammentragen aller Belege, die aus der betrieblichen Tätigkeit entstehen, das chronologische Sortieren nach Eingangs- und Ausgangsrechnungen, das Erstellen des Kassenberichts und das hierzu gehörige sortieren der Barbelege sowie das Abholen und Einsortieren der Bankauszüge über Kontoauszüge oder Onlinebanking.

Nach dieser Veranstaltung sollen die Teilnehmer in der Lage sein diese Aufgaben selbst zu machen, um nicht nur bei den Ausgaben für den Steuerberater zu sparen, sondern einen besseren Überblick über Ihre Einnahmen und Ausgaben zu haben, gleichzeitig aber auch die Tätigkeit der Steuerberater besser kontrollieren können.

Im Anschluss an die Veranstaltung können Einzeltermine für die weitere Beratung vereinbart werden.

Zum Referent: Der Buchhaltungs-Experte Ömer Gürsoy ist Diplom Kauffmann(FH)mit langjähriger Praxiserfahrung in der Buchhaltung. Er war mehrere Jahre als selbständiger Dolmetscher beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) tätig. Seit kurzem ist er als Betriebsberater bei Unternehmer ohne Grenzen e.V. beschäftigt.

Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos. Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt.

Das Seminar wird im Rahmen des EU-React Projekts LokalAktiv vom Verein Unternehmer ohne Grenzen durchgeführt. Das Projekt wird als Teil der Reaktion der Europäischen Union auf die COVID-19-Pandemie und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert. Alle Angebote des Projekts sind für Teilenehmer*innen aus Osdorfer Born/Lurup kostenlos.

Unternehmer ohne Grenzen e.V. wurde im Jahr 2000 von Unternehmerinnen und Unternehmern unterschiedlicher Nationalitäten und Branchen als Plattform zum gegenseitigen Austausch gegründet und führt als anerkannter Projektträger seit über 20 Jahren erfolgreich Projekte in den Bereichen Existenzgründung und Betriebsberatung sowie Qualifizierung, Bildung und Elternarbeit durch. Die Arbeit des Vereins konzentriert sich auf die Stärkung der lokalen Wirtschaft, die Förderung von Existenzgründungen, insbesondere von Personen mit Migrationshintergrund, sowie die Partizipation von Frauen am Wirtschaftsleben.