Welche Risiken können mir als Existenzgründerin oder als Unternehmerin gefährlich werden? Welche Risiken muss ich oder kann ich absichern?

Es geht um Sie und Ihr Unternehmen sowie die These: Versicherungen sind kompliziert und brauche ich die überhaupt? Dies entscheiden Sie für sich! Das am besten, nachdem Sie sich damit auseinandergesetzt haben. Darum seien Sie dabei, wenn sich unsere Finanz-Expertin an diesem Abend Ihren Fragen stellt.

Was werden Sie kennenlernen? Die grundsätzlichen Möglichkeiten und genau das, was Sie interessiert. Zu Beginn des Abends werden wir alle Fragen sammeln, noch besser: Sie können uns Ihre Fragen gerne unter dem Stichwort: „Unternehmerinnen-Treff“ vorab mailen: lokal-aktiv@uog-ev.de.

Warum? Es gibt bei einer Unternehmensgründung oder –führung immer viel zu beachten, so auch im haftungstechnischen und finanziellen Bereich. So wichtig, dass die Existenz bei Nichtbeachtung gefährdet sein kann.

Wir beschäftigen uns mit den Themen Einkommenssicherung und mit der eigentlichen Absicherung des Unternehmens, so dass Sie sich damit beschäftigen können, was in Ihrem Bereich wichtig ist oder wie Sie dies herausfinden können.

Über die Referentin: Als Diplom-Betriebswirtin sowie Versicherungs- und Marktingfachfrau (IHK) kennt sich Devlet Sanlier gut mit Themen rund um Versicherungen, Finanzen und Altersvorsorge aus. Sie war viele Jahre in der Vermögensverwaltung, Anlageberatung und Versicherungsvermittlung tätig. Seit 2020 ist sie als Betriebsberaterin bei Unternehmer ohne Grenzen e.V. beschäftigt und auch für die Öffentlichkeitsarbeit tätig.

Die Teilnahme ist kostenfrei und die Teilnehmerinnenanzahl ist begrenzt. Die schriftliche Erteilung einer Einverständniserklärung wird vorausgesetzt.

Über die Veranstaltung:

In regelmäßigen Abständen laden wir Hamburger Frauen zu einem Netzwerktreffen ein. Diese Abende werden von interessanten Themen, Workshops oder Vorträgen begleitet. Wir möchten sowohl bereits selbstständigen Frauen als auch Existenzgründerinnen einerseits eine Plattform schaffen, um sich zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen, und andererseits mit Workshops und Diskussionsrunden Angebote für Bildung und Qualifizierung machen. Vorerst werden die Veranstaltungen online stattfinden, später sind Treffen in Präsenzform geplant. Unsere Veranstaltungen sind auf die Stadtgrenzen Hamburgs begrenzt, wobei wir uns besonders auf die Stadtteile Harburg, Osdorf und Lurup konzentrieren.

Die Netzwerktreffen werden im Rahmen des REACT-EU Projekt „LokalAktiv“ organisiert, das als Teil der Reaktion der Europäischen Union auf die COVID-19-Pandemie und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert wird.

Hinweis:

Die Teilnahme an den Projektaktivitäten von Unternehmer ohne Grenzen e.V. setzt die schriftliche Erteilung einer Einwilligungserklärung des Europäischen Sozialfonds voraus. Ein entsprechendes Formular wird Ihnen nach der Anmeldung in einer Bestätigungs-Email zugeschickt.