Aufklärungsaktion “Schütze Dein Harburg – Gemeinsam gegen Corona!” ist in Harburg im April 2021 gestartet. Das Projekt “LokalAktiv” unterstützt die Aktion mit der Übersetzung und Verteilung mehrsprachiger Plakate und Flyer. Mit Hinweisen auf die Harburger Corona-Testzentren und Hygienemaßnahmen in den Sprachen Türkisch, Russisch, Arabisch und Englisch, werden lokale Unternehmer*innen informiert. Viele von ihnen haben selbst auch Migrationshintergrund  und  tragen die Informationen in die Communities.

In der dritten Welle der Pandemie ist Harburg besonders stark betroffen. Mit den hohen Inzidenzzahlen und Corona-Ausbrüchen auf der Veddel und in Wilhelmsburg, sind Bevölkerungsgruppen in den Fokus getreten, denen wissenschaftliche Studien seit Längerem gesundheitliche Nachteile im Zusammenhang mit ihrer sozialen Lage attestieren. Das sind beispielsweise Familien mit vielen Kindern in beengten Wohnverhältnissen, sowie Beschäftigte, die etwa als Lager- oder Industriearbeiter, Kassiererin oder in der Pflege keine Möglichkeit zum Homeoffice haben, oder Menschen mit Migrationshintergrund, die vor Sprachbarrieren stehen.

An der Aktion “Schütze Dein Harburg – Gemeinsam gegen Corona!”, durch das Bezirksamt Harburg initiiert,  sind zahlreiche lokale Kooperationspartner beteiligt. Gemeinsam wirbt man aktiv für Hygiene-und Schutzmaßnahmen in der Stadtteilbevölkerung, um die Menschen in dem besonders von Corona-Infektionen betroffenen Bezirk, zu erreichen.

Unterstützen auch Sie die Aktion. Hier finden Sie die mehrsprachigen Flyer zum Download.

اِحمي منطقتك هاربورغ

Защити Свой Харбург!

Protect your Harburg!

Senin Harburg`u koru!