Projektreferent*in (männlich / weiblich / divers) im Bereich Corona-Krisenberatung für migrantische Unternehmen.

Wir suchen ab sofort Projektmitarbeiter*innen im Bereich Corona-Krisenberatung für migrantische Unternehmen. Viele Unternehmen sind stark von den negativen wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise betroffen. Grade von Migrant*innen geführte kleine und mittlere Unternehmen (KMU) befinden sich in einer unsicheren wirtschaftlichen Lage und sollen durch die Corona-Krisenberatung unterstützt werden.

Zu Unternehmer ohne Grenzen e.V.:

Die Projektarbeit des Vereins konzentriert sich auf die Bereiche Wirtschaft, Arbeit und Bildung. Durch das breit aufgestellte lokale und regionale Netzwerk, auf das wir bauen, entstehen gute Konzepte und Synergien, die wir bestmöglich in der alltäglichen Projektarbeit nutzen. Wir erleichtern die Integration und Teilhabe an der Gesellschaft in den Bereichen Wirtschaft, Arbeitsmarkt und Bildung, insbesondere für Menschen mit Migrationshintergrund und aktivieren durch Empowerment ihre Potentiale. In unserer Projektarbeit gestalten wir zukunftsfähige Konzepte und wirken bei gesellschaftlichen Veränderungsprozessen mit.Weitere Informationen auf www.uog-ev.de

Aufgaben:

  • Unterstützung migrantisch geführter Betriebe bei der Inanspruchnahme des Sozialschutzpakets und der Wirtschaftshilfen
  • praktische Hilfestellung rund um die Themen Steuerstundung, Soforthilfen, Novemberhilfe/Dezemberhilfe
  • Beratung von Betrieben und Mitarbeitenden, die in Insolvenz gehen.

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich
  • Gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Erfahrung im Bereich Betriebsberatung
  • Überblick über arbeitsmarktpolitische Instrumente
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit mit hoher Kontaktfreude
  • Gute Organisationsfähigkeit sowie eigenständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen
  • Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil

Die Beschäftigungsdauer ist vorerst auf 2 Jahre (mit Option auf Verlängerung) befristet. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag TV-L mit der Entgeltgruppe 10. Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Betül Zerdeli unter der Tel. Nr.: 040 87 60 45 26 zur Verfügung. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte ausschließlich per Email an b.zerdeli(at)uog-ev.de

Vertragsdauer: 24 Monate

Art der Stelle: Vollzeit, Teilzeit, Befristet

Arbeitszeiten:

  • Montag bis Freitag

Homeoffice:

  • Temporär, aufgrund von COVID-19

Das REACT-EU Projekt „LokalAktiv“ wird als Teil der Reaktion der Europäischen Union auf die COVID-19-Pandemie und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert.